Beiträge in Kategorie: Mind Mapping


Die Welt wird mobil - auch in Sachen Ideenfindung, Kreativitätstechnik und MindMapping tut sich einiges auf Tablet und Smartphone. Kein Wunder die kleinen Alleskönner mit ihren Touch-Oberflächen laden ja geradezu ein zum kreativen Arbeiten. Zum Beispiel zum MindMapping mit iThoughts auf dem iPad. Der Leistungsumfang unterscheidet sich kaum von den großen Desktop-Programmen. Und die direkte Bedienung, das Verschieben der Äste mit den Fingern ohne Umweg über die Maus, bringt den Benutzer noch dichter ran an seine Gedanken. Und wenn am Ende doch alles auf den PC soll - kein Problem dank umfangreicher Exportfunktionen. Wer sich für das Programm interessiert, findet auf Apoxid.de - Die besten Apps für iPhone, iPad, Android eine ausführliche Besprechung von iThoughts und weiteren empfehlenswerten Apps.

Auf unserer Partnerseite Denktipps.de gibt es eine mehrteilige Artikelserie zum Thema, wie man mit Mind Maps für Vorträge und Präsentationen arbeitet.

Link : Präsentieren mit Mind Mapping

ThinkBuzan hat eine neue Version ihrer Mind Mapping Software vorgestellt. Die Version 5.0 gibt es als Testversion für 7 Tage kostenlos. Zum Download: http://www.thinkbuzan.com/de/.

Auf der Seite DenkTipps.de wurde ein neues Thema aufgenommen: DenkTipp zu Mind Mapping. Wie immer wird kurz und knapp das Thema auf den Punkt gebracht und erklärt.

Außderdem gibt es eine neue Übersichtsseite in der alle Themen aufgelistet werden: Liste der DenkTipps.

Unter dem Namen Spinscape gibt es seit einigen Wochen einen neuen Mind Mapping Dienst. Vorteile sollen die Zusammenarbeit und der Austausch von Dokumenten sein.

Hier die Web-Adresse: http://www.spinscape.com/

Auf unserer Partner-Seite gibt es eine Kategorie mit Artikel zum Theme Mind Mapping. So werden zum Beispiel aktuelle Software und Web Seiten vorgestellt.

Link zu Mind Mapping bei HirnSport.de

Mindjet hat die neue Version 9 der Mind Map Software MindManager verkündet. Die neuen Features sind auf der Produktseite verfügbar: Neue Features.

Freemind ist recht bekannt als kostenlose Mind Mapping Software. Seit einigen Monaten gibt noch einen Ableger der Software, der sich noch mehr auf Ergonomie und Benutzbarkeit fokusiert: Freeplane. Jetzt ist eine neue Version von Freeplane erschienen.

Seit April 2008 existiert eine weitere kostenlose Mind Mapping Software unter dem Namen: Cayra.
Der Funktionsumfang reicht nicht nicht ganz an die kostenpflichtigen Profiwerkzeuge und auch der kostenlosen Konkurrenz FreeMind heran, ist aber schon sehr beeindruckend. Punkten kann Cayra mit der sehr schön gelungenen Optik. Die erstellten Mind Maps und die Oberfläche der Software sieht sehr ansprechend aus. Cayra stellt die Zweige sehr organisch dar und macht es dem Benutzer sehr
einfacht optisch schöne Maps zu erstellen.

Die Hauptfunkionen sind direkt über Buttons am oberen Bildschirmrand erreichbar. Ein Menu im klassischen Sinn existiert nicht. Die Eigenschaften der erstellten Einträge der Mind Map sind am rechten Rand leicht erreichbar. Das Erfassen, Umorganisieren und Verlinken von Einträgen ist leicht erlernt und geht dann schnell von der Hand. Beim Installationsprozess wird das notwendige .NET Framework 3.0 evtl. zusätzlich installiert.

Fazit:
Wer die Integration in andere Office-Programm sucht, oder spezielle Exportformate, wie PDF oder HTML braucht, muß zu einer anderen Software greifen. Cayra hat seine Stärken im schnellen und effizienten Erfassen von Mind Maps. Es scheint damit gut zur Unterstützung von Brainstormings oder anderen Kreativitätstechniken geeignet.

Hier die Internet-Adresse zum Anbieter: http://cayra.net/

Screenshot:

Kostenlose Mind Mapping Software: Cayra

Bisher hatte ich schon bei jeder neuen Map die Qual der Wahl:

Soll ich meine künstlerische Ader ausleben und ganz klassisch mit Papier und Buntstiften loslegen, oder doch ganz innovativ und modern die Software starten?

In Zukunft scheint die Entscheidung noch schwerer zu werden. Jetzt kann ich die Map auch “online” direkt im Browser erstellen. Mir sind 2 Angebote aufgefallen, die direkt im Browser funktionieren:

Letzteres Angebot scheint aber noch tief im Beta-Test zu stecken und noch nicht vollständig zu funktionieren. MindMeister wird schon als kommerzieller Dienst angeboten. Es gibt aber auch für den Einstieg ein kostenloses Angebot. Der erste Eindruck ist sehr positiv und ich werde in den nächsten Tagen einen Erfahrungen berichten, wie gut sich Mind Mapping und Web 2.0 vertragen.

Next Page »